Frank Coldewey

1956
geboren in Bremerhaven
1973–76
Lehre als Glasmaler
1977–83
Studium Malerei Hochschule der Künste Berlin
Meisterschüler bei Prof. Hermann Bachmann
1984-86
Atelierstipendium Karl-Hofer-Gesellschaft, Berlin
1990
Arbeitsstipendium Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin
lebt und arbeitet in Berlin


Ausstellungen
(Auswahl)

2018
Standard International, #5 Spatial Manifestation, GLINT, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin

2015
Standard International, #1 Post Spatial Surfaces, Geisberg Berlin, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin

2011
Simply the Best, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin

2009
Bauen, Fiebach & Minninger, Köln (EA)

2007
Fiebach & Minninger Galerie, Köln (EA)
We Love Kylie, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin

2006
su-pa-hoteru, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin (EA)
Künstler der Galerie, Fiebach & Minninger Galerie, Köln

2005
Extern, Fiebach & Minninger Galerie, Köln (EA)

2003
Fiebach & Minninger Galerie, Köln (EA)
loop – raum für aktuelle kunst, Berlin (EA)
Sampler, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin

2002
Reloop, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin

2001
Berlin_London 01, Institute of Contemporary Arts, ICA, London

2000
Fiebach & Minninger Galerie, Köln (EA)
Satellit, Z 2000, Akademie der Künste Berlin
Randori, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin

1999
16 Räume –> Berlin 1999, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin
fm schwarz galerie, Köln

1998
Samples, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin (EA)
ceterum censeo II, Galerie im Marstall, Berlin

 

Sammlungen

Berlinische Galerie, Museum für Moderne Kunst, Berlin
Neuer Berliner Kunstverein (n.b.k.), Berlin
Museum am Dom, Würzburg
Landesbank Berlin
Privatsammlungen:
Berlin, Brüssel, Grafenaschau, Hamburg, Köln, London,
Los Angeles, New York, Tutzing, Wien, Wiesbaden, Zürich

Weitere Informationen

Neue Abstraktion, Kunstforum International, Bd.206, Janurar-Februar 2011
KUNSTFORUM International, Bd.206, 2011
loop – raum für aktuelle kunst, Berlin